Duplicator ( LifeInTheGrid) SQL-Fehler

Der WordPress Duplicator ist ein Supertool, wenn man eine live oder lokale Wordpress Installation umziehen bzw. deployen möchte. Es gibt aber hier und da einige Schwierigkeiten und Fallstricke.

Im aktuellen Fall wollte ich ein live Projekt vom Kundenserver lokal duplizieren, um daran zu arbeiten. Duplicator meldete mir keine wesentlichen Fehler und erstellte problemlos das Archiv.

Bei der Installation auf meinem lokalen System allerdings stieg der Duplicator beim Einspielen des Datenbank Dumps aus. Ein Blick in die log Datei von Duplicator zeigte, dass das Erstellen der Tabellen bereits fehl schlug. Nachdem ich die MySQL Versionen überprüft hatte (live 5.5.28 und lokal 5.5.32) konnte das nicht das Problem sein.

Ich habe mir dann in der lokalen Installation die Datei database.sql angeschaut. Das Problem war die falsche Create-Anweisung im SQL Dump:

CREATE TABLE `wgo_options` (
 `option_id` bigint(20) unsigned NOT NULL AUTO_INCREMENT,
 `option_name` varchar(191) NOT NULL DEFAULT '',
 `option_value` longtext NOT NULL,
 `autoload` varchar(20) NOT NULL DEFAULT 'yes',
 PRIMARY KEY (`option_id`),
 UNIQUE KEY `option_name` (`option_name`)
) TYPE=InnoDB AUTO_INCREMENT=30474;

Die MySQL Doku sagt: TYPE keyword is depreciated (since 5.0) and not supported in MySQL5.5. Scheint also ein Bug in Duplicator Version 1.1.16 zu sein.

Lösung:
Aus dem heruntergeladenen Archiv die database.sql extrahieren und aus dem Archiv löschen. In Notepad++ TYPE gegen ENGINE getauscht und wieder ins Archiv hineinkopiert.

Bevor man jetzt die Installation erneut starten kann, muss die wp-config.php gelöscht werden, da Duplicator sonst (korrekterweise) den Fehler meldet, die Datei wäre bereits vorhanden, Das Duplicator die vorhandene wp-config.php nicht überschreibt, ist prinzipiell eine gute Sache.

Ein anderer Weg ist, Duplicator mitzuteilen, dass die Dateien manuell entpackt werden:

duplicator_advanced_settings

Danach läuft die Installation problemlos und die Datenbank kann installiert und migriert werden.

Leave a Reply